Tiefbauarbeiten an der Thermenwelt – damit die Badegäste es warm haben

Im Auftrag der Stadtwerke Weiden führen wir aktuell Tiefbauarbeiten und Kernlochbohrungen rund um die Weidner Freizeitanlage durch. Sowohl an und in der Thermenwelt, als auch um das Eisstadtion herum unterstützen wir die Stadtwerke beim Neuaufbau der Hauptstromversorgung. Mit dieser Maßnahme wird die Nutzung eines Blockheizkraftwerks und von  Photovoltaikanlagen ermöglicht. Die Stadtwerke planen auch Ladesäulen für die Elektromobilität zu installieren.

Tiefbauarbeiten und Kernlochbohrungen für neue Leitungen

Unser Anteil an diesen Arbeiten besteht darin, die nötigen Tiefbauarbeiten durchzuführen. Wir entfernen dafür die vorhandenen Oberflächenbeläge und heben Kabelgräben aus, in denen später die Leitungen eingebracht werden. Zusätzlich kümmern wir uns um die Bohrarbeiten zum Mauerdurchbruch – damit die neuen Leitungen auch in die Gebäude gelangen. Dazu führen wir wassergekühlte Kernlochbohrungen in Stahlbeton mit einem Durchmesser von 120mm und 150mm durch.

Kabelschächte, Kabel und Leerrohre

Neben den reinen Aushub- und Bohrarbeiten errichten wir auch die nötigen Kabelschächte aus Fertigmodulen, verlegen Leerrohre und die Kabelsysteme. Dabei werden auf dieser Baustelle insgesamt sechs Well-Leerrohre und fünf Kupfer-Kabelsysteme mit Kabelquerschnitten von 240mm² installiert. Mit dieser Maßnahme wird die Stromversorgung der Weidener Freizeitanlage fit für zukünftige Anforderungen gemacht.

Fast am Ende der Strecke – 20kV-Leitungen für die Bayernwerk AG

20kV-Leitungen für Bayernwerk

Nach fast 8000 Metern Leitungsstrecke sind wir mit der Verlegung von 20kV-Leitungen für die Bayernwerk AG in Ritzlersreuth (Markt Floß) angekommen. Dabei haben wir auf der ganzen Strecke drei Leitungssysteme eingebracht: ein System 3x1x400mm² und zwei Systeme 3x1x630mm².

Die Strecke zwischen Welsenhof und Ritzlersreuth war der letzte Abschnitt, der für dieses Jahr von der Bayernwerk AG beauftrag war. Hier in Ritzlersreuth zogen wir einen Teil der Leitungen in ein Trafohäuschen ein. Und die anderen Leitungen werden im nächsten Jahr fortgeführt.

Nicht immer der leichteste Weg – 20kV-Leitungen in Erdverlegung

Im Rahmen der Maßnahme hatten unsere Mitarbeiter nicht immer gerade mit einfachen Verhältnissen zu tun. Denn neben den Wetterbedingungen in diesem Jahr, hatte auch der Untergrund einige Überraschungen zu bieten. So musste in manchen Abschnitten sogar Fels gesprengt werden, um die Leitungen verlegen zu können. Aber dies alles haben unsere Mitarbeiter hervorragend gemeistert und den Auftrag erfolgreich abgeschlossen.

Die Baustelle “winterfest” machen

Vor Ort werden jetzt noch die letzten “Feinarbeiten” durchgeführt. Dazu richten wir die Wassergräben und das Straßenbankett wieder her und befestigen beides. Auch die Feldzufahrten teeren wir neu und an der eigentlichen Baustelle treffen wir Sicherungsmaßnahmen.

20kV-Leitungen für Bayernwerk – wir beißen uns durch den Fels

Im Auftrag der Bayernwerk AG verlegen wir seit Mai diesen Jahres (Leistungszeitraum Mai - Juli - August - September 2018) 20kV-Leitungen in Erdverlegung.  Zwischen Görnitz (Gemeinde Theisseil) und Welsenhof (Gemeinde Floß) bringen wir hierzu insgesamt sechs Leitungen mit unterschiedlichen Querschnitten ein.

Mit 20kV-Leitungen durch den Fels

Gerade im Ortsbereich von Wilchenreuth haben es unsere Mitarbeiter immer wieder mit schwierigen, felsigen Böden - bishin zu massivem Felsboden - zu tun. Aber auch dieses Problem lösen wir schnell und beseitigen den Fels im Kabelgraben mit einem hydraulischen Meißel. Felsbrocken und Erde baggern wir anschließend aus und verlegen die Leitungen.

Die Baustellen-Saison 2018 hat endlich angefangen – Breitbandausbau im Frühsommer

Breitbandausbau Erbendorf

Nach einem doch recht langen, wenn auch nicht sehr schneereichen, Winter und einem späten Kälteeinbruch kann jetzt, Anfang April, die Baustellen-Saison endlich losgehen. Doch für den späten Start werden wir und unsere Teams auf den Baustellen gleich mit einem vorgezogenen Frühsommer belohnt. Da geht die Arbeit für den Breitbandausbau doch gleich flotter von der Hand.

Los geht es in Erbendorf und in Reuth bei Erbendorf. Dort verlegen wir für die Telekom Leerrohre und die dazugehörigen Glasfaserleitungen. Und zeitgleich starten wir auch im Landkreis Schwandorf an mehreren Einsatzpunkten. Ebenfalls mit der Verlegung von Telekommunikationsleitungen für den Breitbandausbau der Telekom. So sind wir aktuell im Markt Schwarzenfeld und im Schwarzacher Ortsteil Richt für Ihr schnelles Internet am bauen.

Ein paar Eindrücke aus Erbendorf - Breitbandausbau im Frühsommer

Wir nutzen die Winterpause: Erste-Hilfe-Kurs für unsere Mitarbeiter

Winterzeit ist Fortbildungszeit für uns und unsere Mitarbeiter. Wie jedes Jahr haben wir einige Kurse organisiert in denen wichtiges Wissen vermittelt wird. Los ging es mit einem Erste-Hilfe-Kurs in der Geschäftsstelle des Malteser Hilfsdienstes in Weiden. Denn, wenn was passiert sollen unsere Mitarbeiter und Kollegen genau wissen was passieren muss um zu helfen! “Wir nutzen die Winterpause: Erste-Hilfe-Kurs für unsere Mitarbeiter” weiterlesen

Wernberg-Köblitz: Breitbandausbau abgeschlossen – 1400 Haushalte mit schnellem Internet

In den letzten acht Monaten haben wir in Wernberg-Köblitz den Breitbandausbau für die Telekom und die Marktgemeinde durchgeführt. Wernberg-Köblitz und die umliegenden Dörfer sind damit fast vollständig flächendeckend mit FTTC-Technologie erschlossen. Ab jetzt können die Einwohner mit bis zu 50MBit/s ins Internet gehen, telefonieren und fernsehen. Zusätzlich wurden 123 Gebäude - vornehmlich Firmen - mit einem direkten Glasfaseranschluss (FTTH) versorgt, an dem nun jeweils bis zu 200MBit/s möglich sind.

Weiterlesen

Highspeed für Schmidgaden – der Glasfaserausbau beginnt

In der Gemeinde Schmidgaden bricht ein neues Internet-Zeitalter an. Im Auftrag der Telekom bauen wir, zusammen mit der Firma Comline Kabelbau & Montagetechnik GmbH, der Projektbegleitung vor Ort, das Telekommunikationsnetz der Gemeinde Schmidgaden auf Glasfasertechnik um. Hierzu werden über 46.000 Meter Glasfaserleitungen und Mikrorohre verlegt, 12 Multifunktionskästen werden errichtet und eine ganze Reihe weiterer Glasfasernetzverteiler wird installiert. “Highspeed für Schmidgaden – der Glasfaserausbau beginnt” weiterlesen

Die Baustellen-Saison 2017 hat begonnen – Glasfaservernetzung für Wernberg-Köblitz und Umgebung

Mit dem Frühling und dem guten Wetter, hat auch für uns und unsere Mitarbeiter die Baustellen-Saison 2017 begonnen. Neben dem weiteren Ausbau des TK-Netzes mit Glasfasertechnik in Winklarn, sind wir aktuell in Wernberg-Köblitz tätig. Dort erweitern wir, im Auftrag der Telekom, ebenfalls das Ortsnetz mit Glasfaserleitungen. Außerhalb der geschlossenen Ortschaften werden die Leitungen in Kabelgräben verlegt. “Die Baustellen-Saison 2017 hat begonnen – Glasfaservernetzung für Wernberg-Köblitz und Umgebung” weiterlesen

Wir nutzen die Winterpause: Bagger- und Radlader-Lehrgang für unsere Mitarbeiter

Wie bereits zu Beginn des Monats gezeigt, nutzen wir die kalten Jahreszeit zur Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Diesesmal stand ein Lehrgang zur sicheren Arbeit mit Bagger und Radlader auf dem Programm. Dieser wurde durch Ausbilder und Prüfer des TÜV Weiden durchgeführt. “Wir nutzen die Winterpause: Bagger- und Radlader-Lehrgang für unsere Mitarbeiter” weiterlesen